chemie

Graumanngasse 7
1150 Wien
Tel.: 01 97002-0
Fax: 01 97002-600
mail: info@at.vwr.com

www.vwr.com

Ihr Laborvollversorger in Österreich

News

Treffer 1-10 von 478
1 2 3 4 5
21.03.2017

Lenzing lädt zum Vortragsabend mit Starköchin Sarah Wiener

Am 5. April 2017 laden die Lenzing AG und die Gemeinde Lenzing zu einem Vortragsabend in das Kulturzentrum

09.03.2017

Lenzing-Vorstand schlägt Erhöhung der Dividende und Zahlung einer Sonderdividende vor

Der Vorstand der Lenzing AG schlägt neben Erhöhung der Dividende auf EUR 3,00 die

09.03.2017

Schnittstellen für das Quanteninternet

Das Quanteninternet der Zukunft benötigt effiziente Schnittstellen, über die Information von Materie auf Licht und umgekehrt übertragen werden können.

20.02.2017

DENIOS geht an den Start in China

Nach den USA ist China schon heute einer der größten Produzenten industrieller Güter weltweit. Die chinesischen Unternehmen handeln zunehmend umweltbewusst.

12.12.2016

ALC - 2. Platz für DENIOS GmbH

Austria´s Leading Companies – allgemein als "der Oscar" unter den Wirtschaftspreisen bekannt - wird jährlich an herausragende

25.10.2016

DENIOS ausgezeichnet mit dem österreichischen Staatswappen

Nischenanbieter DENIOS: mit dem Gedanken "Schutz für Mensch und Umwelt beim Umgang mit gefährlichen Stoffen“ zu einer der höchsten Auszeichnung in der

18.10.2016

Lenzing investiert EUR 100 Mio. in die Zellstoffproduktion

Lenzing/Wien, 11. Oktober 2016 – Die Lenzing Gruppe modernisiert seine bestehenden Faserzellstoffwerke an den den Standorten Lenzing (Österreich)

09.09.2016

ERC-Preis für Tiroler Quantenphysiker

Der Experimentalphysiker Gerhard Kirchmair erhält einen ERC Starting Grant für die Quantenforschung mit supraleitenden Schaltkreisen.

08.09.2016

Einweihung der DENIOS Produktionsstätte in Tschechien

Bereits seit 18 Jahren produziert DENIOS am Standort Strakonice in Tschechien mit aktuell rund 80 Mitarbeitern.

09.08.2016

Lenzing investiert in Österreich über 100 Mio. Euro in neue Produktionskapazitäten für Spezialfasern

Ausbau der Kapazitäten für Spezialfasern um 35.000 Tonnen bis Mitte 2018, Investitionen von rund 70 Mio. Euro in